Saxophonunterricht

Der Saxophonunterricht wird in der Musikwerkstatt L.A. für alle Altersstufen erteilt. Kinder können ab ca 8 - 10 Jahren, ihrer körperlichen Entwicklung entsprechend, beginnen; eine Altersbeschränkung nach oben hin gibt es nicht.
Jeder Schüler wird durch ein individuell angepaßtes Konzept auf seinem Wissenstand abgeholt.
Die Unterichtsinhalte können entsprechend den musikalischen Interessen (Pop, Rock, Jazz, Klassik usw.) der SchülerInnen ausgerichtet werden.

Die wichtigste Voraussetzung ist Spaß an der Musik und am Saxophon!

Musikalische Vorkenntnisse sind natürlich hilfreich, aber nicht erforderlich.
Jedem Schüler der Musikwerkstatt L.A. wird die Möglichkeit geboten, projektmäßig in einer Gruppe zu musizieren und die erarbeiteten Stücke vor Publikum darzubieten.

Für Berufstätige bieten wir eine flexible Zeitwahl der Unterrichtsstunden an.




Welche Saxophone eignen sind für AnfängerInnen?
Das Altsaxophon oder das Tenorsaxophon.

Was muss ich beim Saxophonkauf beachten?
Grundsätzlich: Nicht einfach ein Saxophon ungesehen und ungespielt irgendwo im Internet ersteigern! Die Preise für Anfängerinstrumente liegen bei ca.
800 - 1000 Euro.
Bei der Wahl des Instrumentes und des Händlers bin ich gerne behilflich. Leihinstrumente können von uns nicht angeboten werden, viele Händler ermöglichen dies jedoch.

Kann man auch gebrauchte Saxophone verwenden?
Grundsätzlich ja, aber es kommt immer auf den Zustand der Saxophone an (generalüberholt? Sind die Polster abgespielt? Schließen alle Klappen? Ist das Gestänge verbogen?..........).

Wieviel Zeit muß man zum Üben aufbringen?
Mindestens 20 Minuten pro Tag. Wobei die Regelmäßigkeit entscheidender ist, als einmal in der Woche 2 Stunden zu üben. Gerade als AnfangerIn sollten längere Pausen vermieden werden, da die Lippenmuskalatur (der Ansatz) und die Atemtechnik erst ausgebildet werden müssen.

Darf/kann ich zuhause üben?
Grundsätzlich darf man an Werktagen zwischen 8 und 13 und ab 15 bis 22 Uhr bis zu zwei Stunden üben. An Sonn- und Feiertagen erst ab 9 Uhr. Aber die Erfahrung zeigt, dass es besser ist, sich mit den Nachbarn abzusprechen, um Konflikte und Ärger zu vermeiden.